Service-Navigation


GUTES ESSEN AM ARBEITSPLATZ


Abwechslungsreich und ambitioniert

Viele Auszubildende, Studierende und Berufstätige verzehren oft über Jahre oder sogar Jahrzehnte hinweg regelmäßig Mahlzeiten in einer Mensa oder Betriebskantine. Dabei fördert eine ansprechende und ausgewogene Verpflegung die Leistungsfähigkeit und die Gesundheit der Mensa- und Kantinengäste. Damit diese sich wohlfühlen, spielen Abwechslung und ein angenehmes Ambiente neben dem ausgewogenen Speisenangebot eine wichtige Rolle.


Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat Qualitätsstandards für die Betriebsverpflegung entwickelt, die praxisorientierte Tipps rund um die Gestaltung eines gesundheitsförderlichen Speisenangebots geben.



Im Rahmen des Modellprojekts GUTES ESSEN IN LANDESKANTINEN des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz wurden elf Landeskantinen in Baden-Württemberg auf dem Weg zu einer ausgewogenen Betriebsverpflegung begleitet. Ziel des Modellprojekts ist die Verankerung einer gesundheitsfördernden, genussvollen und nachhaltigen Verpflegung. Hierzu gehören die Umsetzung des DGE-Qualitätsstandards im Rahmen einer JOB&FIT-Zertifizierung, die Erhöhung des Anteils an regional erzeugten Lebensmitteln sowie die Durchführung der Bio-Zertifizierung. Ein wichtiger Aspekt ist zudem die Reduzierung von Lebensmittelverschwendung.



Das Modellprojekt GUTES ESSEN IN HOCHSCHULMENSEN hat ebenfalls das Ziel, in Hochschulen die Verpflegung zukünftig genussvoll, ausgewogen und nachhaltig zu gestalten. Bis April 2020 wollen die drei Hochschulmensen den DGE-Qualitätsstandard Study&Fit und eine Bio-Zertifizierung umsetzen, den Anteil von regional, ökologisch und fair erzeugten Lebensmittel erhöhen, Lebensmittelverschwendung reduzieren und die Kommunikation mit den Mensagästen verbessern.


Viele praktische Tipps für eine ausgewogene Mittagspause und ein lustiges Video mit Philipp Weber gibt es auch bei unseren Alltagstipps zum Thema Mittagstisch statt hektisch - 12 1/2 Strategien für einen guten Mittagstisch.

Fußleiste

© 2015-2018 MACH'S MAHL | MLR Baden-Württemberg