Service-Navigation

Zwei Seniorinnen essen gemeinsam zu Mittag
Foto: 123rf

Online-Auftaktveranstaltung des Modellprojektes „Gutes Essen in der Seniorenverpflegung“

Die Mahlzeiten von Seniorinnen und Senioren in stationären Senioreneinrichtungen und bei mobilen Menüdiensten sollen nachhaltiger, gesundheitsfördernder und genussvoller werden. Wie dies gelingen kann erfahren sechs Senioreneinrichtungen bzw. Anbieter mobiler Menüdienste im Rahmen des Modellprojektes „Gutes Essen in der Seniorenverpflegung“.

Im Mittelpunkt der digitalen Auftaktveranstaltung am 24. März 2021 stand das Kennenlernen und der inhaltliche sowie zeitliche Ablauf des Projektes. Als fachliche Einstimmung und zur Motivation berichtete BioMentor Bertold Kohm aus seiner Praxis und von seinen Erfahrungen rund um den Einsatz von ökologisch erzeugten Lebensmitteln.

Die Modelleinrichtungen führen im Projektverlauf die DGE-Zertifizierung nach dem Qualitätsstandard der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) e.V. für die Verpflegung mit „Essen auf Rädern“ und in Senioreneinrichtungen sowie die Bio-Zertifizierung durch. Um das Angebot nachhaltiger zu gestalten, setzen sich alle Teilnehmenden auch zum Ziel, mindestens 20 Prozent ökologisch erzeugte Lebensmittel im Wareneinsatz eines gesamten Jahres einzusetzen. Darüber hinaus soll der Anteil an (bio-) regional sowie fair erzeugten Lebensmitteln erhöht werden. Auch das Thema "Vermeidung von Lebensmittelverschwendung" soll bearbeitet werden.

Die Teilnehmenden werden im Projektverlauf mit individuellen Coachings durch erfahrene Expertinnen und Experten begleitet. Sie vermitteln praxisnahe Inhalte und fördern die Vernetzung der Beteiligten untereinander.

Folgende sechs Senioreneinrichtungen bzw. Anbieter mobiler Menüdienste nehmen am Projekt teil:

  • Bürgerheim Rheinfelden
  • Haus Adam Müller-Guttenbrunn | Caritasverband für Stuttgart e. V.
  • Neuland Küche | Die Zieglerschen Süd, Geschäftsbereich Facility Management, Wilhelmsdorf
  • Nikolaus-Cusanus-Haus e. V., Stuttgart
  • Städtische Pflegeheime Esslingen am Neckar
  • Seniorenzentrum Rheinauer Tor| Evangelische Heimstiftung Baden GmbH, Mannheim

Das Projekt wird im Rahmen der Förderung der Vernetzungsstelle Seniorenernährung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft finanziert. Das Landeszentrum für Ernährungin Schwäbisch Gmünd führt das Modellprojekt im Auftrag des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz durch.

Informationen zu diesem Projekt finden Sie auf der Seite des Landeszentrums für Ernährung.

Fußleiste

© 2015-2018 MACH'S MAHL | MLR Baden-Württemberg