Service-Navigation

Staatssekretärin Gurr-Hirsch eröffnet Ernährungstage 2020

„Mit den landesweit stattfinden Ernährungstagen möchten wir Verbraucherinnen und Verbraucher mit zahlreichen Aktionen, Workshops und Vorträgen dabei unterstützen, im oft hektischen Alltag dennoch bewusst, genussvoll und auch nachhaltig zu essen. Die diesjährigen Ernährungstage stehen ganz im Zeichen der Regionalität, der Wertschätzung und der Nachhaltigkeit“, sagte Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL bei der Eröffnung der Ernährungstage 2020 am 10. Februar in Schwäbisch Hall.

Neben der Verankerung einer gesundheitsförderlichen und genussvollen Verpflegung spielt auch ein nachhaltiger Umgang mit natürlichen Ressourcen in den Ernährungs-bildungsangeboten des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz sowie im Bereich der Außer-Haus-Verpflegung eine große Rolle. „Wir möchten viele Menschen mit unseren Angeboten erreichen und auf unsere Projekte aufmerksam machen. Die Ernährungstage ermöglichen uns, in den direkten Austausch zu kommen und über unsere Aktivitäten im Bereich der Ernährungsbildung und Gemeinschaftsverpflegung zu berichten“, so die Staatssekretärin. 

Bei der diesjährigen Eröffnungsveranstaltung in der Kantine der Bausparkasse in Schwäbisch Hall stellten sich verschiedene Erzeuger der Bio-Musterregion Hohenlohe vor. Innerhalb der Ernährungstage wurden vom 10. bis 12. Februar 2020 in der Kantine der Bausparkasse aus regionalen Bio-Lebensmitteln verschiedene „Regionalgerichte“ angeboten. Mit Ausstellungsständen wurde über die Bio-Musterregion und über die regionalen Bio-Erzeuger informiert. Das Landwirtschaftsamt Schwäbisch Hall informierte zu den Themen Regionalität, Saisonalität und Vermeidung von Lebensmittelverschwendung.

 

Fußleiste

© 2015-2018 MACH'S MAHL | MLR Baden-Württemberg