Service-Navigation

GUTES ESSEN IN LANDESKANTINEN: Startschuss für das Modellprojekt

Bildautor: Sedus Stoll AG



Zum Fachtag GUTES ESSEN IN LANDESKANTINEN - Vorbildfunktion der öffentlichen Hand trafen sich Verantwortliche und Interessierte aus allen Bereichen der Landesverwaltung in Stuttgart. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer - darunter auch Martin Grath (Bündnis 90/Die Grünen), Abgeordneter im Landtag Baden-Württemberg - nutzten die Gelegenheit, von den Erfahrungen von Experten der Gemeinschaftsverpflegung zu profitieren und zu erfahren, wie eine ausgewogene, gesundheitsförderliche Betriebsverpflegung umgesetzt werden kann.

Der Fachtag gab gleichzeitig auch den Startschuss für das gleichnamige Modellprojekt GUTES ESSEN IN LANDESKANTINEN, in dessen Rahmen die Landeskantinen auf dem Weg zu einer ausgewogenen Betriebsverpflegung begleitet werden. „Ziel der Landesregierung ist es, das Angebot in allen Bereichen der Gemeinschaftsverpflegung weiter zu verbessern. Dabei nehmen die Kantinen der Landesverwaltung eine wichtige Vorbildfunktion ein. Mit unserem Modellprojekt GUTES ESSEN IN LANDESKANTINEN wollen wir die Verantwortlichen auf dem Weg zu einem optimalen Kantinenessen unterstützen“, sagte Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL. Ziel des Modellprojekts ist die Verankerung einer gesundheitsfördernden, genussvollen und nachhaltigen Verpflegung. Hierzu gehören die Umsetzung des DGE-Qualitätsstandards im Rahmen einer JOB&FIT-Zertifizierung, die Erhöhung des Anteils an regional erzeugten Lebensmitteln sowie die Durchführung der Bio-Zertifizierung. Ein wichtiger Aspekt ist zudem die Reduzierung von Lebensmittelverschwendung.

Landeskantinen, die bei dem Projekt mitmachen möchten, können sich mit diesem Formular bis zum 17. September 2018 für die Teilnahme bewerben:

Bewerbungsformular zum Download (PDF)

Bewerbungsformular zum Download (Word)


Details zum Modellprojekt und Hintergrundinformationen finden Sie hier.

Fußleiste

© 2015-2017 MACH'S MAHL | MLR Baden-Württemberg
Folgen Sie uns: Facebook Instagram