Service-Navigation

Lange Erntedank-Tafel auf der Bundesgartenschau

Miteinander essen, miteinander reden und sich gemeinsam den Wert unserer Lebensmittel bewusstmachen. Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL nahm das Erntedankfest zum Anlass, mit einer langen Tafel am 6. Oktober auf dem Gelände der Bundesgartenschau in Heilbronn auf mehr Wertschätzung für unsere Lebensmittel hinzuweisen. „Das Erntedankfest und die Erntedankzeit sollen uns daran erinnern, wie wertvoll unserer Lebensmittel aus heimischen Landwirtschaft sind. Wir sollten uns alle immer wieder bewusstmachen, wie viel Arbeit, Herzblut und Ressourcen in ihnen stecken und entsprechend wertschätzend mit den Produkten umgehen“, sagte die Staatssekretärin. Zu viele noch genießbare Lebensmittel würden in der heutigen Zeit weggeworfen. Die ursprüngliche Botschaft des Erntedankfestes würde daher um einen Appell für mehr Wertschätzung und einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln erweitert. Wir alle können mit unserem Handeln und der eigenen Ernährungsweise Verantwortung übernehmen und zu Hause Lebensmittelverluste reduzieren“, so die Staatssekretärin. Nach dem Festgottesdienst konnten die Besucher der Bundesgartenschau ein saisonales Bio-Gericht (Grünkernrisotto mit Gemüsesauce) genießen. Die Staatssekretärin selbst half beim Kochen und der Essensausgabe. Trotz des anhaltenden Regens war die lange Tafel rege nachgefragt.

Pressemitteilung des MLR

Fußleiste

© 2015-2018 MACH'S MAHL | MLR Baden-Württemberg
Folgen Sie uns: Facebook Instagram