Service-Navigation

Bio in öffentlichen Kantinen - Staatssekretärin Gurr-Hirsch reist nach Dänemark

Im Rahmen einer Delegationsreise nach Dänemark am 13. und 14. Dezember 2018 informierte sich Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL vor Ort, wie es die Stadt Kopenhagen schafft, 90 Prozent der öffentlichen Gemeinschaftsverpflegung in Bioqualität anzubieten. Denn Dänemark ist Vorreiter beim Einsatz von Bio-Lebensmitteln in öffentlichen Kantinen und zeigt, dass mehr Bio in der Gemeinschaftsverpflegung die Wertschätzung für Lebensmittel und das Bewusstsein für ökologische Erzeugung erhöht.

Der Ansatz der Dänen ist gleichwohl einfach und doch komplex: Weg von vorverarbeiteten Lebensmitteln hin zur Frischware, die über Großhändler bezogen wird. Gleichzeitig wird das Küchenpersonal entsprechend geschult. Optimal wird es dann, wenn die Küche Gerichte mit frischen, saisonalen, vielfältigen und regionalen Produkten anbietet. Dies sei in Schulkantinen besonders wichtig, um die Schülerinnen und Schüler für die eigene Mensa zu begeistern. Wird die Schulküche auch noch als Lernort genutzt, schließe sich der Kreis, so Gurr-Hirsch. Die Kinder bekämen im Unterricht nicht nur vermittelt, wie eine ausgewogene Ernährung aussehen kann, sondern könnten diese direkt in ihrer Mensa genießen.

Das Land Baden-Württemberg selbst hat zur Optimierung der Gemeinschaftsverpflegung bereits Modellprojekte in verschiedenen Lebenswelten (Schule, Rehakliniken, Landeskantinen, Hochschulmensen) angestoßen. Für die Zukunft sind weitere Projekte geplant. Ziel ist die Durchführung einer Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), die Bio-Zertifizierung und die Erhöhung von Bio-Lebensmitteln auf mindestens 15 Prozent des Wareneinsatzes eines gesamten Jahres sowie die Erhöhung von regionalen Lebensmitteln. Auch die Vermeidung von Lebensmittelverlusten und die Verbesserung der Gästekommunikation sind wichtige Kriterien. Durchgeführt werden die Modellprojekte vom neu gegründeten Landeszentrum für Ernährung in Schwäbisch Gmünd.

v.l.n.r.: Martin Ries MLR, Martin Grath MdL, Küchenchef Herman Fagerlund (Gasværksvejens skole), Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch, Cornelia Bressem MLR, Klaus Hoher MdL

Fußleiste

© 2015-2018 MACH'S MAHL | MLR Baden-Württemberg
Folgen Sie uns: Facebook Instagram