Service-Navigation

Auftaktsitzung im Modellprojekt „Gutes Essen in Hochschulmensen“

Am 1. April 2019 fiel der Startschuss zum Modellprojekt „Gutes Essen in Hochschulmensen“, das das Landeszentrum für Ernährung im Auftrag des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg durchführt. Vertreterinnen und Vertreter der fünf am Modellprojekt teilnehmenden Hochschulmensen aus Baden-Württemberg kamen erstmals am 8. April zur Auftaktsitzung zusammen. Unterstützt durch ein individuelles Coaching sowie gemeinsame Veranstaltungen machen sich die Hochschulmensen in den kommenden 12 Monaten auf den Weg hin zu einem gesundheitsförderlichen, genussvollen und nachhaltigen Verpflegungsangebot. Ziel des Modellprojekts ist die Durchführung der STUDY&FIT-Zertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung und die Erhöhung des Einsatzes an regionalen, ökologisch erzeugten und fair gehandelten Lebensmitteln. Um eingesetzte Bio-Lebensmittel kennzeichnen zu können, ist die Bio-Zertifizierung ein weiteres Ziel. Durch die Zertifizierungen wird die Qualität der Verpflegung gesichert, kontrollierbar und transparent. Außerdem bearbeiten die Hochschulmensen das Thema „Vermeidung von Lebensmittelverlusten“ und arbeiten an der Verbesserung der internen und externen Kommunikation. Im Fokus des Modellprojekts stehen auch die Vernetzung und der Erfahrungsaustausch der Projektbeteiligten. Das Modellprojekt wird im Einvernehmen mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst durchgeführt.

Weitere Informationen zum Modellprojekt finden Sie auch hier.

Fußleiste

© 2015-2018 MACH'S MAHL | MLR Baden-Württemberg
Folgen Sie uns: Facebook Instagram